Schnur


Schnur

* * *

Schnur [ʃnu:ɐ̯], die; -, Schnüre ['ʃny:rə]:
1. aus dünneren Fäden oder Fasern gedrehter Bindfaden:
eine dicke, dünne, lange Schnur; drei Meter, eine Rolle, ein Stück Schnur; etwas mit einer kräftigen Schnur festbinden; an meinem Rucksack ist eine Schnur gerissen; ein Kissen zur Verzierung mit Schnüren (Kordeln o. Ä.) besetzen; eine Schnur um etwas binden, wickeln, knoten; Perlen auf eine Schnur aufziehen; einen Knoten in eine Schnur machen.
Syn.: Faden, Kordel, Seil.
Zus.: Angelschnur, Perlenschnur.
2. (ugs.) [im Haushalt verwendetes] elektrisches Kabel [an elektrischen Geräten]:
die Schnur des Staubsaugers ist kaputt; unser altes Telefon hatte eine acht Meter lange Schnur; eine neue, längere Schnur an ein Gerät machen.
Zus.: Telefonschnur.

* * *

Schnur 〈f. 7u oder regional u. fachsprachl. auch f. 20
1. aus dünneren Fäden od. Fasern gedrehter dickerer Faden, Bindfaden, Kordel
● eine derbe, dicke, dünne, feste, seidene \Schnur; Perlen auf eine \Schnur fädeln, ziehen; mit Schnüren besetzen, einfassen, verzieren; ein Paket mit einer \Schnur umwickeln, verschnüren; über die \Schnur hauen 〈fig.; umg.〉 übermütig sein, des Guten zu viel tun [<ahd. snuor; vermutl. zu idg. *(s)ne- „Fäden verknüpfen, spinnen, weben“]

* * *

1Schnur , die; -, Schnüre, landsch. u. in der Fachspr. auch: -en [mhd., ahd. snuor, wahrsch. verw. mit nähen u. eigtl. = gedrehtes od. geflochtenes Band (vgl. got. snōrjō = geflochtener Korb; Netz)]:
1. langes, dünnes, aus mehreren zusammengedrehten od. -geflochtenen Fäden, Fasern o. Ä. hergestelltes Gebilde:
eine dicke, dünne, lange S.;
drei Meter, eine Rolle S.;
eine S. um etw. wickeln, knoten;
eine S. durch etw. ziehen;
ich kriege die S. (den/die Knoten in der Schnur) nicht auf;
die Schnüre des Zelts spannen;
seine Jacke war mit silbernen Schnüren (Kordeln) besetzt.
2. (ugs.) [im Haushalt verwendetes] elektrisches Kabel [an elektrischen Geräten]:
die S. der Lampe, des Staubsaugers ist kaputt, zu kurz.
2Schnur , die; -, -en [mhd. snu(or), ahd. snur(a), H. u.] (veraltet, noch landsch.):
Schwiegertochter.

* * *

Schnur,
 
scharf zusammengedrehter Fadenverband (bis zu 5 mm Durchmesser), hergestellt aus mehreren Litzen auf der Seilerbahn oder Schnurmaschine.
 

* * *

1Schnur, die; -, Schnüre, landsch. u. in der Fachspr. auch: -en [mhd., ahd. snuor, wahrsch. verw. mit ↑nähen u. eigtl. = gedrehtes od. geflochtenes Band (vgl. got. snōrjō = geflochtener Korb; Netz)]: 1. langes, dünnes, aus mehreren zusammengedrehten od. -geflochtenen Fäden, Fasern o. Ä. hergestelltes Gebilde: eine dicke, dünne, lange S.; drei Meter, eine Rolle, ein Stück S.; die S. ist zu kurz, ist drei Meter lang; die S. der Angel, des Drachens ist aus Nylon; an meinem Rucksack ist eine S. gerissen; Darüber löste die S. (der Knoten, die Schleife in der Schnur) sich auf, die seinen Morgenrock hielt (Langgässer, Siegel 205); Es wurden ihnen alle Litzen, Schnüre und Achselklappen heruntergerissen (Rolf Schneider, November 67); um das Sofakissen, den Mützenrand lief eine dünne rote S. (Kordel o. Ä.); Wer Garn brauchte, Schnüre oder Taue, der betrat Lycaons Werkstatt (Ransmayr, Welt 249); eine S. um etw. binden, wickeln, knoten; eine S. durch etw. ziehen; die S. aufwickeln; ich kriege die S. (den/die Knoten in der Schnur) nicht auf; die Schnüre des Zelts spannen; Der Fisch nahm kaum noch S. (Angelfischerei; bewirkte durch sein schwächer werdendes Ziehen kaum noch, dass sich die Angelschnur weiter abrollte; Fisch 2, 1980, 126); sie trägt den Schlüssel an einer S. um den Hals; Perlen auf eine S. aufziehen; einen Knoten, eine Schlaufe in eine S. machen; seine Jacke war mit silbernen Schnüren (Kordeln) besetzt; *über die S. hauen (ugs.; ↑Strang 1 b; eigtl. = mehr von einem Balken abschlagen, als es die gespannte Messschnur anzeigt). 2. (ugs.) [im Haushalt verwendetes] elektrisches Kabel [an elektrischen Geräten]: die S. der Lampe, des Staubsaugers ist kaputt, zu kurz; das Telefon hat eine acht Meter lange S.; eine neue, längere S. an ein Gerät machen.
————————
2Schnur, die; -, -en [mhd. snu(or), ahd. snur(a), H. u.] (veraltet, noch landsch.): Schwiegertochter.

Universal-Lexikon. 2012.

Synonyme:

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Schnur — steht für: Faden, eine Textilie aus miteinander verbundenen/verdrehten Fasern Achselschnur oder Fangschnur ein militärisches Bekleidungsstück Angelschnur, ein Angelutensil zum Auswerfen des Köders Kabel, ein Verbund mehrerer Litzenleitungen… …   Deutsch Wikipedia

  • Schnur — Schnur: Mhd., ahd. snuor, niederl. snoer, norw. snor steht neben Ableitungen wie aengl. snēre »Harfensaite« und got. snōrjō »geflochtener Korb, Netz«. Die germ. Wörter gehören wahrscheinlich zu der unter ↑ nähen behandelten Wortgruppe; als… …   Das Herkunftswörterbuch

  • Schnur — [Basiswortschatz (Rating 1 1500)] Auch: • Bindfaden • Kabel • Leitung • Zeile • Linie • …   Deutsch Wörterbuch

  • Schnur [1] — Schnur, 1) ein aus mehren Faden zusammengesetztes rundes od. flaches Band von mittler Stärke; man hat S en von Leinen, Baumwolle, Wolle, Kameelgarn, Haaren, Bast, Seide u. von Silber od. Goldfäden. Bezüglich ihrer Herstellung hat man zu… …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Schnur [2] — Schnur, so v.w. Schwiegertochter …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Schnur [1] — Schnur, ein Gezwirn oder Geflecht aus Baumwollen , Flachs , Wolle , Seide etc. Garn, auch Silber , Gold etc. Fäden. Man unterscheidet Rund , Platt und Wellenschnüre und erzeugt sie auf der Klöppelmaschine oder dem Schnurrad, das dem Seilerrad… …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Schnur [2] — Schnur (altd. snur, lat. nurus), Schwiegertochter …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Schnur — Schnur, altdeutscher Name für Schwiegertochter …   Kleines Konversations-Lexikon

  • Schnur — [ʃnuːɐ̯] die; , Schnü·re; 1 ein ziemlich dicker, fester Faden, mit dem man Dinge festmacht oder Pakete bindet 2 gespr; ein elektrisches Kabel an einem (Haushalts)Gerät || zu 2 schnu̲r·los Adj …   Langenscheidt Großwörterbuch Deutsch als Fremdsprache

  • Schnur — ↑Kordel, ↑Soutache …   Das große Fremdwörterbuch

  • schnur — schnur·ke·ra·mik; …   English syllables